top of page
istockphoto-949054828-612x612.jpg

Migräne

Was Ihnen noch niemand bislang über Migräne gesagt hat:

Sofern keine Verletzung vorliegt, sollte man an Gürtelroseviren als Ursache für Migräne denken. Diese lösen Entzündungen des Trigeminus-, Zwerchfell- oder Vagusnervs aus, welche sich durch die klassischen Migräne-Symptome Kopfschmerzen, Schwindel, Sehstörungen und Übelkeit bemerkbar machen.

Außerdem kann ein chronischer Flüssigkeitsmangel (der durch Leberträgheit und Leberstauung sowie fett- und eiweißreiche Ernährung entsteht) die Ursache dafür sein, dass für Organe wie das Gehirn eine schlechte Sauerstoff-Versorgung entsteht.

Adrenalin-Überschüsse aufgrund von Stress und seelischen Problemen, sowie giftige Schwermetalle, die sich in den Neuronen des Gehirns ansiedeln, können ebenfalls Migräne auslösen.

Wie ich Ihnen helfen kann:

Die erste Säule meiner Beratung bildet ein individueller Ernährungsplan, der den Verursachern Ihres Leidens den Nährboden entzieht und Sie in Ihrer vollen Heilkraft unterstützt. 

Die zweite Säule besteht aus einer optimalen und völlig stressfreien Entgiftung und Regeneration Ihres Körpers im Alltag. Ganz gezielt füllen wir Ihren Vitalstoff-Haushalt so auf, dass Viren, Bakterien und sonstige Pathogene auf sanfte und hoch-effektive Weise ausgeleitet werden, mit dem Ziel neuer Lebensqualität für Sie.

Migräne: Leistungen
bottom of page